Bebauungsplan "Auf dem Kirchenacker II" Dreisbach

Bauleitplanung der Gemeinde Ehringshausen, Ortsteil Dreisbach Bebauungsplan Nr.3 „Auf dem Kirchenacker II“ 1. Änderung hier: Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Bebauungsplan OT Dreisbach Nr. 3 „Auf dem Kirchenacker“ ist am 12.12.2007 rechtskräftig geworden. Der Bebauungsplan wurde bisher nicht umgesetzt. Um der steigenden Nachfrage nach Baugrundstücken nachkommen zu können, soll das Baugebiet nun erschlossen werden. Um die Flächen bestmöglich nutzen und erschließen zu können, ist es nötig den Bebauungsplan geringfügig anzupassen. Durch diese Anpassungen werden Grundstücks- und Verkehrsflächen neugeordnet.

Ziel der Bebauungsplanänderung ist eine Optimierung des Erschließungssystems und der Gebietsaufteilung.

 

Die Änderung steht im Einklang mit der Zielsetzung des Bebauungsplanes und wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung durchgeführt.

 

Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird in Form einer Offenlage der Bebauungsplanänderung durchgeführt. Der Planentwurf wird mit Begründung während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus (Bauamt) der Gemeindeverwaltung, Rathausstraße 1 in Ehringshausen in der Zeit von Montag, 22. März 2021 bis einschließlich Freitag, 23. April 2021 öffentlich ausliegen.

Während der Auslegungsfrist können zu dem Planentwurf Stellungnahmen abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

 

Aufgrund der aktuellen Situation der Covig19-Pandemie ist das Rathaus für den Publikumsverkehr grundsätzlich geschlossen. Termine zur Einsichtnahme sind jedoch nach telefonischer Voranmeldung und Terminvereinbarung möglich.

Für die Einsichtnahme in die im Rathaus ausliegenden Planunterlagen vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Telefonnummer 06443 - 609-38 (Frau Luboeinski).

Zur Terminwahrnehmung bitte am Rathaus klingeln.

 

Die Vorbereitung und Durchführung der gesetzlichen Beteiligungsschritte wurde einem privaten Planungsbüro (Einschaltung eines Dritten gemäß § 4b Baugesetzbuch) übertragen

 

Ergänzend zur Auslegung werden die Planunterlagen hier zur Einsichtnahme bereitgestellt.