Die Schul- und Gemeindebücherei ist derzeit geschlossen.

Diese kommunale Einrichtung versteht sich als Dienstleistungsbetrieb, als eine Stätte des Nebeneinanders verschiedener Meinungen und Plattform demokratischer Urteilsbildung. Sie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung des Grundrechts der Bürger, ihre Meinung frei zu äußern, zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 

Die Bücherei leistet einen unverzichtbaren Beitrag für die kulturelle und soziale Infrastruktur unserer Gemeinde. Sie wird jedem Anspruch gerecht, da auch jährlich umfangreiche Bände von Neuerscheinungen ergänzt werden. 
Dank der problemlosen Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Schule läuft das Konzept „Schul- und Gemeindebibliothek in Ehringshausen“ gut. Hier ist eine einmalige Zusammenarbeit zwischen Schule und Gemeinde im mittelhessischen Raum verwirklicht worden. Der Bestand der Bücherei ist inzwischen auf über 10.100 Medien angewachsen. Unter 3.155 Sachbüchern, 4.117 Krimis und Romanen und 1.730 Jugendbüchern kann jeder Leser etwas zum Schmökern finden. Das Medienangebot wurde um  Videos und Hörbücher erweitert und wird ständig aktualisiert. Regelmäßig kommen Klassen aus  Grundschule und Gesamtschule leihen Bücher aus oder stellen Lesekisten zusammen. Auch am Vormittag nutzen Leser aus der Großgemeinde die frühen Öffnungszeiten.

Die Ausleihe ist kostenlos

Anschrift
Schul- und Gemeindebücherei
Lempstraße 46
35630 Ehringshausen


Nach der Corona-Krise gelten wieder folgende Öffnungszeiten:


Montag
- Uhr
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
- Uhr
Freitag
- Uhr
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.